Was ist Hochsensibilität?

Es existiert keine genaue oder allgemeingültige Definition zur Hochsensibilität. Hochsensibilität äußert sich bei jedem Betroffenen anders. Aber es gibt große wiederkehrende Merkmale, die als typisch bzw. charakteristisch für eine HSP (Highly Sensitive Person) gelten.

Wie bereits in meinem ersten Blogpost erwähnt, fällt es mir schwer, die Hochsensibilität zu erklären. Vielleicht liegt es bei mir persönlich daran, dass mit der Hochsensibilität so viele und starke Gefühle auf mich einprasseln, dass ich im wahrsten Sinne des Wortes davon überwältigt werde. Es ist nicht leicht, Worte für etwas zu finden, dass ein absolutes Kuddelmuddel ist. Ich versuche es trotzdem, denn es kann ja sein, dass Dir das eine oder andere bekannt vorkommt und Du Dich wiedererkennst:


Hochsensible Menschen nehmen mehr Reize aus der Umwelt auf, als der Durchschnitt der Bevölkerung.  

Ein erster neurophysiologischer Erklärungsansatz geht davon aus, dass bei hochsensiblen Menschen mehr Sinneseindrücke vom Thalamus als „wichtige Reize“ eingestuft und damit an das Bewusstsein weitergeleitet werden, als bei nicht hochsensiblen Menschen. Es handelt sich nicht um eine Krankheit, sondern um eine genetische Konstitution.

HSP sehen, hören, riechen, schmecken oder fühlen mehr. 

Oft berichten Betroffene davon, dass sie einen sechsten Sinn haben, was das zwischenmenschliche Miteinander angeht. Sie bemerken oder erspüren, wie sich andere Menschen fühlen und ob das Gesagte mit dem Gefühlten übereinstimmt. 

Des Weiteren wird häufig erwähnt, dass HSP einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn haben und zum Perfektionismus neigen, gewissenhaft und zuverlässig sind und darüber hinaus oftmals über den Tellerrand hinweg denken (also, das große Ganze sehen/verstehen). 

Manche HSP fühlen sich stark mit der Natur verbunden bzw. fühlen sie sich in dieser besonders wohl und haben darüber hinaus auch einen intensiven Blick für das Detail. Schöne Dinge aus Natur und Kunst werden in besonderer Weise als äußerst angenehm oder wohltuend bezeichnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *